SANTIS Verein für Bildung bietet im Rahmen der beruflichen Eingliederung von IV-versicherten Personen verschiedene Frühinterventions-, Integrations- und Berufsmassnahmen an.


Ferner betreibt der Verein für die Handelsmittelschulen des Kantons Zürich die Praxisfirma ALLUDO. In dieser nach kaufmännischen Grundsätzen geführten Firma werden mehrere Klassen pro Jahr für jeweils zwei Wochen in die kaufmännische Praxis gemäss Lehrplan des SBFI (ehemals BBT) ausgebildet. Dank der bestehenden Leistungsvereinbarung mit der IV-Stelle des Kantons Aargau können die Eingliederungsfachpersonen aller IV-Stellen die passenden Eingliederungsmassnahmen modular und individuell aus unserem Angebot zusprechen. 

 

Der Verein verfolgt folgende Ziele,

• erwerbsbeeinträchtigte Menschen mit Hilfe von individuell vereinbarten
   Frühinterventions-, Integrations- und Berufsmassnahmen die Chance auf einen
   Wiedereinstieg in den 1. Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

• die Teilnehmenden, im Rahmen einer praktischen Bürotätigkeit, mittels gezielter
   Trainings- und Bildungsmassnahmen, intensive Bewerbungsberatung sowie mit
   individuellem Coaching, fachlich zu unterstützen.

• mit Hilfe der vorgegebenen Arbeitstagesstrukturen die soziale Integration und die
  Selbstwirksamkeit der Teilnehmenden zu fördern sowie die eigene Belastungsgrenze
  zu erweitern und zu stabilisieren.

SANTIS Verein für Bildung ist eduQua-zertifiziert und damit als Weiterbildungsinstitution qualifiziert.
Des Weiteren ist der Verein als ECDL Test Center zertifiziert.
Die kaufmännische Praxis wird durch die Zusammenarbeit mit Helvartis gewährleistet.
Mit dem SVOAM-Zertifikat ist die Sicherung und Entwicklung von Qualität im Bereich von Integrationsdienstleistungen mit einem Arbeitsanteil gewährleistet.

 

Besuchen Sie uns doch auch auf unserer Facebook Seite. Mit einem Klick auf das Logo, werden Sie direkt auf die Offizielle Facebook-Seite der Santis Verein für Bildung weitergeleitet: