Das Belastbarkeitstraining orientiert sich am Eingliederungsplan und den Förderzielen. Dieses Training wird an einem Arbeitsplatz der Praxisfirma durchgeführt und beinhaltet folgende Schwerpunkte und Ziele:

  • Einhaltung der gemeinsam vereinbarten Mindestpräsenzzeiten (ab 2 Stunden pro Tag an mindestens 4 Tagen)
  • Aufbau, Trainieren und Einhalten einer Arbeitstagesstruktur
  • Überprüfung der Belastbarkeit im physischen und psychischen Bereich
  • Überprüfung und Steigerung der Sozialkompetenzen sowie der Selbstwirksamkeit
  • Aufbau der Arbeitsmotivation
  • Heranführen und Gewöhnen an den Arbeitsprozess
  • Erweiterung der Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz
  • Regelmässige Standortgespräche und Leistungsmessung
  • Erhöhung der körperlichen, psychischen und kognitiven Belastbarkeit
  • Leistungsüberprüfung und -steigerung im Rahmen der Präsenzzeit