Aufbautraining I-III

Ein Aufbautraining kann als Anschlusslösung nach einem Belastbarkeitstraining gewählt werden. Zusätzlich dient es Personen, bei denen die Belastbarkeit zu einem gewissen Grad bereits bestätigt wurde, zum Aufbau der angestrebten Leistung im Arbeitsalltag. Das Aufbautraining findet zu Beginn in den Strukturen einer Praxisfirma statt.

Es beinhaltet folgende Ziele:

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Festigung und Steigerung der bisher erreichten Präsenzzeit
  • Steigerung der Methoden- und Fachkompetenz
  • Gewöhnen an den Arbeitsalltag (Rahmenbedingungen, Arbeitsprozesse, Vorgaben, Normen etc.)
  • Selbstreflexion im Spannungsfeld von Arbeit, Gesellschaft, Selbstwirksamkeit und Wohlbefinden, sowie Integration
  • Erhöhung der Eingliederungsfähigkeit
  • Realistische Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Grenzen
  • Erhalt der Arbeitsmotivation und Arbeitsfähigkeit von mindestens 50%

SANTIS Verein für Bildung unterstützt – entsprechend den vorhandenen Möglichkeiten – geeignete Teilnehmende bei der Suche nach passenden externen Praktika und begleitet sie während der Durchführung.

Ebenfalls können Teilnehmende des Aufbautrainings Grundlagen- und Weiterbildungskurse sowie die Bewerbungswerkstatt besuchen.